[Mit] Konflikte[n] umgehen

Das Jahresthema 2023/24 “[Mit] Konflikte[n] umgehen” nimmt Konfliktkonstellationen in der Alten Welt genauer in den Blick, die entstehen, wenn zwei oder mehrere soziale Entitäten, z.B. Einzelpersonen, Gruppen oder Staaten mit gegensätzlichen Interessen, Wertvorstellungen, Meinungen und Zielen der Parteiungen aufeinandertreffen. Im Rahmen des Jahresthemas stehen allerdings nicht die Konflikte selbst im Fokus der Fragestellungen, sondern vielmehr der Umgang mit Konflikten, die Strategien zur Lösung (oder Eskalation) von Konflikten, in einem Wort, die Konfliktkulturen der beteiligten Parteien. Hinterfragt werden soll auch, ob Erkenntnisse zu Konfliktkompetenzen historischer Gesellschaften für Herausforderungen der Gegenwart gewinnbringend eingesetzt werden können. Dafür sollen insbesondere auch Methoden der modernen Sozial- und Politikwissenschaft sowie der Konfliktforschung herangezogen werden.

Vier Projekte waren bei der Bewerbung um Fördermittel im Rahmen des unseres Jahresthema erfolgreich und haben mittlerweile ihre Arbeit aufgenommen:

Im Frühjahr 2024 laden wir zudem zu einem vielfältigen Programm aus Workshops, Konferenzen und Vorträgen ein. Eine aktuelle Übersicht aller Veranstaltungen finden Sie auf unserer Website.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search