Sommerschule „Griechische Paläographie, Handschriftenkunde und digitale Editionswissenschaft“

An der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) wird vom 21. bis 26. September eine Sommerschule zum Thema „Griechische Paläographie, Handschriftenkunde und digitale Editionswissenschaft“ stattfinden. Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Masterstudentinnen und -studenten sowie an Promovierende der Altertumswissenschaften oder benachbarter Disziplinen, die sich mit dem Lesen, Transkribieren und Editieren mittelalterlicher Handschriften in griechischer Sprache beschäftigen möchten. Teilnahmevoraussetzung sind daher profunde Griechischkenntnisse.

Die Sommerschule wird im Rahmen des Zentrums „Grundlagenforschung Alte Welt“ vom Akademienvorhaben „Die alexandrinische und antiochenische Bibelexegese in der Spätantike“ ausgerichtet.

Bewerbungen inklusive Empfehlungsschreiben einer akademischen Lehrperson können noch bis zum 30.04.2020 an sommerschule_2020@bbaw.de geschickt werden. Alle notwendigen Informationen finden Sie auf der Webseite der BBAW.