Das Atlantis des Iraks – auf der Suche nach Al-Hīra

Zusammen mit ihrem Forschungsteam begab sich Martina Müller-Wiener, stellvertretende Direktorin des Museums für Islamische Kunst, bereits 2015 auf die Suche nach der verschwundenen Stadt aus spätantiker und frühislamischer Zeit, namens Al-Hīra. Nun soll 2021 die erste Grabungskampagne im Irak durchgeführt werden. Erfahren Sie mehr über die Lokalisierungsversuche, erste Funde und das weitere Grabungsvorhaben.

Veröffentlicht im “Newsroom” der Stiftung Preußischer Kulturbesitz am 26.01.2021 unter: https://www.preussischer-kulturbesitz.de/newsroom/dossiers-und-nachrichten/dossiers/dossier-forschung/das-atlantis-des-iraks-auf-der-suche-nach-al-hira.html?fbclid=IwAR2GiHBnc8FAS0IK9iaoKWVsErAdBQaXdN2vmfKCfGbhZ8xkeUyTsG-spWs


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search