Kulturgutschutz spielerisch erfahren: Im Interview mit dem Berliner Antike-Kolleg zu “Taskforce Saving Antiquities”

Boardgame Historian hat mit Dr. Henrike Simon und Carina Henschel von der Geschäftsstelle des Berliner Antike-Kollegs ein Interview zum Brettspiel “Taskforce: Saving Antiquities” geführt. Im Gespräch geben sie Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Spiels.

Außerdem erzählen sie von dem aufwendigen Entwicklungsprozess, der jetzt im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltungsreihe “Developing! Taskforce Saving Antiquities” weitergeführt werden soll. Alle, die hierbei mitmachen möchten, sind eingeladen, sich noch bis zum 15. Dezember unter sekretariat@berliner-antike-kolleg.org anzumelden.

Das Interview kann jetzt auf dem Blog des Projekts unter folgendem Link https://bghistorian.hypotheses.org/4565 nachgelesen werden.


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search