Kategorie: Erleben!

0

Globale Zusammenhänge verstehen

In einer öffentlichen Ringvorlesung an der Freien Universität Berlin steht im Sommersemester ein Fach im Mittelpunkt: die Archäologie. Ein Gespräch mit Michael Meyer, Professor für Prähistorische Archäologie an der Freien Universität und Sprecher des Exzellenzclusters Topoi über die Vortragsreihe “Welt der Archäologie – Archäologie der Welt. Neue Ansätze und Perspektiven”, die am Donnerstag, den 11. April mit dem ersten Max-Ebert-Vortrag in Berlin beginnt.

0

„… so gieng es mir wie den Bierfiedlern, wenn sie eine rechte Musik zu hören bekommen.“ Das Feldmesserbuch des Hyginus

Der Salon Sophie Charlotte 2019 der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften behandelte diesmal das Thema „Maß und Messen“ – mit dabei ein Wissenschaftshistoriker, ein Klassischer Philologe und eine Rechtshistorikerin des Exzellenzclusters Topoi. In Kurzreferaten präsentierten sie das gerade publizierte „Feldmesserbuch“ des Hyginus.

0

„Eine Arena zur Verbreitung von Wissen“

Ein Witz zum Einstieg, lustige Metaphern, Kostüme oder Schminke – was macht einen guten Science Slam-Beitrag eigentlich aus? Welche Vortragsweise passt zu welchem Thema? Und eignet sich überhaupt jedes Thema? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Antiquity Slam können sich zu diesen und weiteren Fragen beraten lassen.

0

Statuenrekonstruktion – Wie geht das eigentlich?

Die wenigsten antiken Skulpturen haben die Zeit bis heute unbeschadet überstanden. Durch Rekonstruktionen sollen sie wieder möglichst nah an ihr ursprüngliches Aussehen herangeführt werden. Die Restauratorinnen und Restauratoren stehen dabei oft vor großen Herausforderungen.

0

Von der Antike und dem Slammen

Ein Science Slam von, für und rund um Altertumswissenschaften. Wie geht das? Wo könnte er stattfinden? Wer sollte und wollte daran teilnehmen? Und was genau ist eigentlich ein Science Slam?

0

Tagung “Bildwissenschaften und Museumspraxis”

Zur Vertiefung des Verständnisses zwischen bildwissenschaftlich orientierten Archäologien und musealer Praxis diskutieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zum Thema “Bild” vom 22.-24. November. Veranstaltungsort ist die Abguss-Sammlung antiker Plastik Berlin.