Monatsarchiv: Mai 2024

0

Aktuelle Forschungen zur Mobilität von Menschen aus und in die eurasische Steppenzone vom 4. Jt. v. Chr. bis ins 1. Jt. n. Chr.

Mussten Hirtennomaden in der eurasischen Steppe Bewohner benachbarter Räume fürchten? Wie aufgeladen war die soziale Interaktion in der Kupferzeit bis zum Frühmittelalter in dieser Region tatsächlich? Die Prähistoriker Elke Kaiser und Tobias Mörtz liefern erstaunliche Antworten und erläutern, wie altertumswissenschaftliche Forschung dazu beitragen kann, einseitige Vorstellungen von Konfliktsituationen zwischen gegensätzlich organisierten Gesellschaften in der Vergangenheit zu relativieren und für heutige politische Zwecke zu entkräften.

0

Wer Cäsar verstehen wollte, musste sich vordrängen

Welche Möglichkeiten digitalen Rekonstruktionen bieten und wie solche Simulationen in der Forschung genutzt werden können, zeigt das Projekt “Digitales Forum Romanum”. Im Interview spricht Susanne Muth über das Vorgehen bei der Erarbeitung akustischer Simulationen, die Schwierigkeiten visueller Modelle und beantwortet die Frage, wie gut man eigentlich Ciceros Reden folgen konnte.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search