Markiert: Interdisziplinarität

0

“Aber glücklicherweise hatten wir vorgesorgt!”

Der Exzellenzcluster Topoi hat die Berliner Forschungslandschaft im Bereich der Altertumswissenschaften nachhaltig geprägt. Nach zwölf Jahren interdisziplinärer und instituionenübergreifender Forschungsarbeit zu Raum und Wissen in den Gesellschaften der Alten Welten lief der Cluster am 31. Oktober aus.

0

„Sesshaft dank Bier, vermeintliche Holznägel, Papyrusmüll und das Quaken der Frösche“

Wie demonstriert man Archäologie an einer Gummipuppe? Was lehren Hollywoodfilme über Archäologie? Und wie schminkten und enthaarten sich Männer im alten Ägypten? Diese und zahlreiche weitere Fragen wurden bei den vergangenen Antiquity Slams nicht nur gestellt, sondern auch beantwortet und zeigen anschaulich, wie spannend und vielfältig altertumswissenschaftliche Forschung sein kann.

0

Globale Zusammenhänge verstehen

In einer öffentlichen Ringvorlesung an der Freien Universität Berlin steht im Sommersemester ein Fach im Mittelpunkt: die Archäologie. Ein Gespräch mit Michael Meyer, Professor für Prähistorische Archäologie an der Freien Universität und Sprecher des Exzellenzclusters Topoi über die Vortragsreihe “Welt der Archäologie – Archäologie der Welt. Neue Ansätze und Perspektiven”, die am Donnerstag, den 11. April mit dem ersten Max-Ebert-Vortrag in Berlin beginnt.

0

“Die Zukunft der Archäometrie”

Katharina Kuntz und Christin Keller sind Archäometrikerinnen. Gemeinsam engagieren sie sich für den Aufbau einer Initiative des Wissenschaftlichen Nachwuchses in der Archäometrie. Hier geben sie einen spannenden Einblick in das Arbeitsfeld und ihre Planungen rund um die Vernetzung junger Kolleginnen und Kollegen.